Über uns

Unser Hafen befindet sich kurz oberhalb der Eisenbahnbrücke in Kettwig am „roten“ Ufer. 

Im Oberwasser der Kraftwerksschleuse Kettwig befindet sich am „grünen“ Ufer eine Slipanlage.

Boote bis zu

10 m Länge, 4 m Breite, 1,7 m Tiefgang können an unseren Stegen liegen. 

Bitte Gastliegerplätze immer vorher beim Hafenmeister erfragen!

Steganlage mit Booten von oben gesehen

Vereinsmeldungen der letzten 6 Monate


Neuwahl des Vorstands

[21.05.2022] Am gestrigen Freitag wählten die Mitglieder unseres Vereins Bernardo Ruhrländer zum neuen Vorsitzenden des Motorboot-Club-Kettwig 1965 e.V.. Er löst damit unseren langjährigen Vorsitzenden Freddy Patzia ab, der zu den Wahlen nicht mehr antrat. Freddy hat unseren Verein über viele Jahre engagiert in der Essener Vereinswelt und gegenüber der Bezirksregierung verteten. Vor allem hat Freddy mit seiner herzlichen Art dafür gesorgt, dass Gäste und Vereinsmitglieder sich beim MBC wohl fühlen können.
Freddy Patzia hat den Verein aus den "schweren" 2000er Jahre geführt und für eine stetig positive Mitgliederentwicklung gesorgt.
Auf den neuen Vorsitzenden Bernardo warten jetzt ebenfalls große Herausforderungen. Das Hochwasser aus dem Jahr 2021 hat unsere Steganlagen schwer beschädigt. Reparatur und Ertüchtigung der Hafenanlagen stehen jetzt an erster Stelle, damit bald wieder größere Boote in unserem schönen Hafen anlegen können. 

 

Neue Gebührenordnung für Gastlieger 

[20.04.2022] In seiner Sitzung am Mittwoch beschloss der Vorstand eine neue Gebührenordnung für Gastlieger. Gebühren für Gastlieger richten sich nach der Liegedauer. Die Gebühren müssen wir aufgrund gestiegener Energiepreise und angesichts der Beschränkungen hinsichtlich der Bootslängen nach Jahren der Preisstabilität anpassen. Wir waren bemüht, die Gebühren moderat anzuheben. Für Saisonlieger und Mitglieder ändert sich an den Gebühren auch in diesem Jahr nichts.

Hochwasserschäden immer noch nicht behoben

[16.04.2022] Unser Hafen an der Ruhr wurde vom Hochwasser im Juli 2021 schwer getroffen. Allein aus Vereinsmitteln können wir die entstandenen Schäden nicht beheben. Wir beantragten deshalb Soforthilfe bei den städtischen Sport- und Bäderbetrieben und Fördergelder aus dem Landesprogramm "Wiederaufbau NRW". Leider konnten wir, trotz positiver Förderbescheide, mit der Sanierung der Steganlagen nicht beginnen, weil die ausführenden Fachfirmen frühestens im Herbst 2022 mit den Arbeiten beginnen können.
Deshalb dürfen bis zur Reparatur der Stege in dieser Saison bei uns nur Boot liegen, die nicht über die jeweiligen Fingerstege hinaus reichen.

Wir haben wieder geöffnet

[15.04.2022] Ab Karfreitag dürfen wieder Boote im Hafen Kettwig liegen. Bitte, liebe Mitglieder und Gastlieger; meldet Euch einen Tag bevor Ihr Euer Boot in den Hafen legt bei unserem Hafenmeister! Das geht ganz einfach: hier auf der Website auf Termine & Kontakt klicken und die kurze Nachricht an Gregor absenden.


Sperrung der Schleuse Mülheim

[04.02.2022] Die Schleuse Mülheim wird bis voraussichtlich 13.05.2022 aufgrund von Sanierungsarbeiten gesperrt.

Sanierungsarbeiten am Wehr Baldeney

[20.01.2022] Am Baldeneysee wird in den nächsten Jahren das Stauwehr restauriert. Das hat auch Auswirkungen auf die Schleuse. Voraussichtlich bis 01.05.2022 ist die Schleuse Baldeneysee nicht zu passieren.

Drohnenaufnahme vom Hafen Kettwig
Motorboot im Hafen bei herbstlicher Stimmung
Die Ruhr mit herbstlich gefärbten Bäumen
blühende Wasserlilien treiben auf der Ruhr
zwei Vereinsmitglieder richten den Fahnenmast für die Vereinsflagge vorm Hafen auf
zwei Ganter bauen sich ein Nest auf unseren Fingerstegen
links: Hafenmeister Gregor, rechts: Schatzmeister Heinrich
Fingersteg des MBC Kettwig 1965 e.V.
Deckel der Backskisten werden geschliffen